Qualifikation

Sprachentwicklungsverzögerung

 

Bei einer Sprachentwicklungsverzögerung handelt es sich um eine zeitliche Verzögerung in der Sprachentwicklung bei sonst normalem Entwicklungsverlauf.

 

Anzeichen einer Sprachentwicklungsverzögerung können schon frühzeitig von Fachkräften bemerkt werden:

 

0.-1. Lebensjahr
Wenn die Lallphase ausbleibt, wenn sich die ersten Wörter verspätet einstellen.

 

1.-2. Lebensjahr
Wenn das Kind mit 2 Jahren nur wenige Wörter spricht.

 

3. Lebensjahr
Wenn das Kind mit 3 Jahren noch keine Tätigkeitswörter benutzt, noch nicht die Mehrzahl bildet und noch keine einfachen Sätze bildet, sollte eine Fachkraft aufgesucht werden.

 

4. Lebensjahr
Eine Abklärung wird auch dann empfohlen, wenn das Kind mit 4 Jahren Mühe hat, Sätze zu bilden, wenn es die Sätze fehlerhaft bildet oder wenn es einfache Inhalte nicht wiedergeben kann.

 

-> zurück zur Übersicht



Bilder aus der Praxis

 

sev1_kl.jpg

 

sev2_kl.jpg

 


Startseite | Impressum | Links | Kontakt (c) 2008 - 2017 Barbara Eckel